Digitale Torwand

Die digitale Torwand für zeitgemäße Events.

digitale Torwand MiniDie klassische Torwand hat zweifellos Ihren Reiz, kann aber heute niemanden mehr in Begeisterung versetzen. Im sogenannten digitalen Zeitalter dreht sich praktisch alles um die Vernetzung. Was liegt also näher als eine digitale Torwand? Die Event-Branche macht da keine Ausnahme: Gerade größere Veranstaltungen kommen ohne eine eigene Facebook-Seite nicht mehr aus. Natürlich ist diese Vernetzung gerade bei der Bekanntmachung, also der Vorbereitung eines Events wichtig. Einen immer größeren Stellenwert nimmt aber auch der Virale-Aspekt während der Aktion ein. Viele Agenturen haben sich mittlerweile darauf spezialisiert, Live-Content zu produzieren, also mit ganzen Teams direkt von der Veranstaltung zu berichten. Im WM Jahr 2018 fokussieren sich viele Veranstalter auf das Thema Fußball oder sie machen sich zumindest die Fußball-Begeisterung zu Nutzen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Entertainment, das positive und emotionale Erlebnis der Besucher.

digitale Torwand: absolute Flexibilität

Die digitale Torwand vereint die Vorzüge der klassischen analogen Torwand und der zeitgemäßen Vernetzung und Live-Kommunikation. Im Grundsatz geht es bei der klassischen Torwand darum, einen Fußball möglichst platziert in Richtung eine vorgegebenen Ziels zu befördern. Die Torwand bietet dafür einfach aber unspektakulär  zwei Löcher. Die digitale Torwand, oder das „elektronische Fußballtor“, bietet im deutlich mehr Flexibilität. Der Spieler schießt – analog – einen einfachen Fußball auf ein Fußballtor. Das mit Sensoren ausgestattete Tor misst in Echtzeit die Schussplatzierung. Zusätzlich wird über einen Sensor im Abschusspunkt die Schussgeschwindigkeit errechnet. Diese Daten werden dann am Spielbildschirm dargestellt und ausgewertet. Dieser Spielbildschirm ist dabei vollständig gestaltbar. Auch der Spielmodus lässt sich auf die Zielgruppe anpassen – eine wohl einzigartige Flexibilität unter Fußball-Aktionsmodulen.

Dieses System arbeitet also mit digitalen Daten, die natürlich auch für eine Online-Anbindung verwendet werden können. Auf diese Weise lässt sich das Event auch beispielsweise auf einer Website live darstellen. Alle Daten lassen sich darüber hinaus personalisieren und über Sharing-Funktionen über facebook teilen. Gerade im Bereich Fußball-Entertainment gibt es nur sehr wenige Module, die diese Möglichkeit der Vernetzung bieten.

Foto-Aktion für die Digitale Torwand

Foto-Aktion digitale TorwandMeist steht bei Fußball-bezogenen Events der Spaß und weniger der Wettbewerb im Vordergrund und die Spieler sind weniger an ihrem Ergebnis als an einem schönen Andenken interessiert. Die Foto-Erweiterung für die digitale Torwand macht genau das möglich: Die Spieler erhalten ein Foto von sich im Moment des Schusses. Selbstredend ist dieses Foto mit Veranstalter- und Sponsorenlogo versehen. Dieses Bild kann gedruckt werden, aber auch – ganz im Sinne der Vernetzung – auf die Facebook-Seite des Events hochgeladen werden und  direkt per Email an den Spieler geschickt werden.

Auch Fußball-Events lassen sich direkt und ohne großen Aufwand vernetzen, die digitale Torwand bietet beste Voraussetzungen dafür.

Kommentare sind geschlossen.